Hotel Mooshof+49 (0)9924 7750

Hotel Mooshof ****S – Blog

Wellness & Spa / Bodenmais im Bayerischern Wald

Rezepte

Cordon Bleu

In Butterschmalz gebraten mit Preiselbeeren und Bratkartoffeln

Zutaten für 6 Personen:

  • 6 Stück Schweinerücken frei von Sehnen, portioniert auf 140 g
  • 6 Stück Emmentaler
  • 6 Stück Schinken
  • 2 Eier
  • 50 ml Milch
  • ca. 6 EL Mehl
  • 300 g Semmelbrösel
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Zitrone
  • ca. 1 kg rohe Kartoffeln
  • 120 g Preiselbeeren

Zubereitung:

Das Fleisch in der Mitte vor sichtig einschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Schinken und Käse füllen. Anschließend die aufgeschlagenen Eier mit der Milch verquirlen.
Beim Panieren das Cordon bleu zuerst in Mehl wenden, danach durch die Eimasse ziehen und zuletzt vollständig mit Semmelbröseln bedecken. Das Öl zusammen mit dem Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Cordon bleus darin goldgelb braten.

Die Kartoffeln schälen und kochen (am besten am Vortag). In Scheiben schneiden und in einer heißen Pfanne mit wenig Öl goldgelb braten. Mit etwas Salz, Pfeffer und einem Hauch Muskat würzen. Kurz vor dem Ser vieren mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.

Weiterlesen

Krossgebratener Zander

Auf Gemüselinsen dazu Dijon-Senfsoße und pariser Kartoffeln

Zutaten für 4 Personen:

  • 6 Zanderfilet, je 170 g küchenfertig
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl zum Braten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 20 g Butter

Gemüselinsen:

  • 60 g grüne Linsen
  • 50 g schwarze Belugalinsen
  • 40 g rote Berglinsen
  • 1 kleine Schalotte
  • 1 Karotte
  • 1 kleines Stück Lauch (ca. 70 g)
  • 1 Stück Knollensellerie (ca. 80 g)
  • Schnittlauch, Salz, Pfeffer
  • 30 g Butter
  • 6 mittelgroße Kartoffeln

Sauche:

  • 250 ml Fischveloute
  • 50 g grober Dijon-Senf

Zubereitung:

Linsen separat in kaltem Wasser einweichen (ca. 2-3 Stunden) anschließend separat weich kochen. Gemüse waschen, schälen in feine Würfelchen schneiden und blanchieren. Kurz
vorm Ser vieren mit der Butter in einem Topf heiß anschwenken, würzen und mit Schnittlauch verfeinern.

Die Kartoffeln mit ca. 200 g waschen, schälen und mit einem Kugelausstecher ausstechen, in Salzwasser weich kochen und kurz vorm Ser vieren mit etwas Butter anschwenken.

Die küchenfertigen Zanderfilets würzen, mit Olivenöl zuerst auf der Haut anbraten bis sie fast fer tig sind. Dabei darauf achten, dass die Hitze nicht zu hoch ist, damit die Haut schön kross wird und nicht verbrennt. Anschließend einmal in der Pfanne wenden, etwas Butter und die Kräuterzweige, sowie die angedünsteten Knoblauchzehen mit in die Pfanne geben, damit der Fisch ein noch feineres Aroma bekommt.

Weiterlesen

Steinbutt auf Kokos-Currysoße

Mit glaciertem Pak-Choi und Basmatireis.

Zutaten für 6 Personen:

  • 6 Stück Steinbuttfilet, je 150 g
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Öl zum Braten
  • 250 g Basmatireis
  • etwas frisches Koriandergrün zum Garnieren

Kokos-Currysoße:

  • 1 halbe Zwiebel (klein)
  • 1 kleine Karotte
  • 1 EL Sesamöl
  • 60 g Knollensellerie
  • 1 Stange Frühlingslauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Butter
  • 10 g Mehl
  • 30 ml Weißwein
  • 1-2 Kaffir-Limettenblätter
  • 1 TL grüne Currypaste
  • 1 EL Currypulver
  • 200 ml Kokosmilch
  • 50 ml Ananassaft
  • 150 ml Sahne
  • 200 ml Fischfond
  • 1 Stengel Zitronengras

Zubereitung:

Steinbutt:
Den Steinbutt würzen und in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl von beiden Seiten goldgelb braten.

Kokos-Currysoße:
Das geputzte und kleingeschnittene Gemüse mit dem Öl in einem Topf andünsten, Butter dazugeben und mit dem Mehl leicht bestäuben. Mit Weißwein ablöschen, restliche Zutaten
dazugeben und ca. 20 min. köcheln lassen. Wenn das Gemüse weich ist, alles im Mixer fein mixen und durch ein feines Sieb passieren.

Basmati Reis :
Den Basmatireis 5 Minuten in sprudelndem Wasser kochen und danach ca. 8 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen.

Weiterlesen

Chefsalat

Streifen von gebratener Putenbrust, auf bunten Blattsalaten in Balsamicodressing mit Apfelspalten und Chamignons.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Putenbrust
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 1 Apfel
  • 6-8 Champignonköpfe
  • ca. 10 Kirschtomaten
  • 400 g Blattsalate

Dressing:

  • 20 ml dunkler Balsamico-Essig
  • 50 ml Geflügelbrühe
  • 40 ml Wasser
  • 10 ml weißer Portwein
  • 100 ml Olivenöl, Extra-Virgine
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:

Putenbrust
Putenbrust trocken tupfen und in Streifen schneiden, würzen und in einer Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten.

Dressing
Essig mit Brühe, Por twein, Wasser und Gewürze verrühren und zum Schluss nach und nach das Öl einrühren.

 

Weiterlesen

Gefüllte Vollkornpfannkuchen

Mit grünem Spargel und Tofu

Zutaten für 4 Personen:

Pfannkuchen

  • 150 g Dinkelmehl, fein gemahlen
  • 150 g Buchweizen, fein gemahlen
  • 600 ml Milch
  • 2 Eier
  • Meersalz
  • Muskat, frisch gerieben

Für die Füllung:

  • 1 mittlere gelbe Zucchini (ca. 200 g)
  • fein gehackter Thymian und Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g fester Tofu
  • 42 Stangen feiner grüner Thaispargel

Zubereitung:

Das Mehl und die Milch mit den Gewürzen zu einem glatten Teig verrühren und ca. ½ Stunde quellen lassen. Die Eier unter rühren und in wenig Fett in einer beschichteten Pfanne zu dünnen Pfannkuchen backen. Anschließend mit einem Ausstecher in gleichmäßige runde Scheiben ausstechen.

Die Zucchini in dünne Streifen schneiden, in Olivenöl weich dünsten und würzen, rosettenförmig zwischen die Pfannkuchen legen und zu einem kleinen Tör tchen stapeln. Den gekochten Spargel und die gebratenen Tofuwürfel darum legen und mit Rote Beete-Sprossen garnieren.

Weiterlesen
zurück
weiter
1234
Zum Seitenanfang

Archiv

Autoren